Studio im HOCHHAUS, Berlin 2018. Neu Aufnahmen, GEDOK BERLIN 2017. 3 Tage Kunst Messe für Gegenwartskunst Kommunale Galerie Berlin 2016. Das Haus group show Kommunale Galerie Berlin 2016. Wild Bunch, group show, Pavillon Milchhof Berlin 2016. Una Solenne Sorsata ll, group show Projektraum Angolo21 Mailand 2013. Das Wesen der Farben, group show, ARE/Artistic Research Encounters in Kooperation mit dem Rudolf Steiner Haus Berlin 2013. Licht, group show, Darmstädter Sezession 2012. Bruchteile, Galerie Forma-t Berlin 2011. Multiplicity, group show, 129 Gallery Berlin 2011. Veilchen, group show Klasse Valérie Favre, Uferhallen Berlin 2011. Ein Projekt für die Gegenwart group show Klasse Valérie Favre, Haus am Lützowplatz Berlin 2010. Weiterbildung an der UdK Berlin, Prof. Valérie Favre 2010. Raum X, Temporäre Rauminstallation mit Dominik Mohs, Galerie Arcima Paris 2009. Cité Internationale des Arts, Paris 2008-2009. Orenstrandmobil – Temporäre Architektur für Neue Musik, nomination, Galerie Aedes Berlin 2009. Res Amissa, group show, Cité Internationale des Arts Paris 2009. Begegnungen mit Pirosmani 2, group show, Alte Karawanserei Tiflis. Meisterschülerin der Universität der Künste Berlin, Klasse Burkhard Held 2008. Fremdgehen, group show, Burg Giebichenstein, Halle 2007. Absolventin der Universität der Künste Berlin, Klasse Burkhard Held 2006. Magie des Lichtes, group show, Internationales Forum Berlin 2005. DAAD Scholarship zur wissenschaftlichen Aus- und Fortbildung in Deutschland an der UdK Berlin, Fakultät Bildende Kunst 2004-2005. Meisterschülerin der Staatlichen Akademie der Künste Tbilissi Fakultät Bildende Kunst 2003. Scholarship of the Italian Government to the Accademia delle Belle Arti di Brera di Milano, Klasse Prof. Francesco Correggia 2002.

Salomé Chkheidze-Mohs is born in Tbilisi, Georgia.
Salomé Chkheidze-Mohs lives and works in Berlin.